SPD-Kreisverband Bayreuth-Land

Jan Fischer geht für die SPD ins Rennen

Foto: Albrecht Diller

Jan-Michael Fischer ist offiziell als Landratskandidat der SPD nominiert worden. Auf der Delegiertenkonferenz in Mistelbach erhielt der 27-jährige Speichersdorfer 48 von 50 Stimmen. Der Produktmanager für Energiedienstleistungen führt auch die Kreistagsliste der SPD im Landkreis an. Ihm Folgen die Kreisvorsitzende Sonja Wagner, der Pegnitzer Bürgermeister Uwe Raab sowie die Bürgermeisterkandidaten von Bindlach und Gefrees, Xenia Keil und Bernd Nelkel.

Als Kernziele nannte Fischer bei seiner Vorstellung kostengünstige Mobilität, Klimaschutz und eine bessere Zusammenarbeit mit der Stadt Bayreuth und den Nachbarlandkreisen. „Wir brauchen einen Landkreis, der allen Generationen ein gutes Leben ermöglicht: durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrsangebots vor allem in den Abendstunden sowie an Wochenenden, der Einkaufsmöglichkeiten vor Ort und einem guten Angebot an Arbeitsplätzen“, sagte der Energieexperte.
Die Ziele und Vorhaben dürften nicht separat voneinander gedacht werden. Sie müssten ein Gesamtbild ergeben, das für alle Menschen im Landkreis positiv sei. „Die Bewegungsfreiheit eines Menschen darf nicht davon abhängen, ob er über ein Auto verfügt oder nicht“, betonte Fischer. Weder junge noch alte Menschen dürften dadurch diskriminiert werden, dass sie noch zu jung sind für einen Führerschein oder im Alter nicht mehr aufs Auto zurückgreifen wollten oder könnten.
Im Bereich der Klimaprodukt sprach sich Fischer für eine verstärkte Nutzung heimischer Produkte ohne lange Lieferwege aus. Zudem plädierte er für den Verzicht auf Einwegartikel und Plastik.

Der 27-Jährige will die Vereine, Feuerwehren und allen ehrenamtlich engagierten Menschen in seine Arbeit einbinden, die die Gesellschaft und den Landkreis zusammenhalten. „Wer Zukunft gestalten möchte, wer etwas Positives für die Menschen bewirken will, muss bereit sein, selbst aktiv zu werden und darf nicht darauf warten, bis andere Bitte sagten“, betonte Fischer.

Manfred Präcklein

Jetzt erst recht - Flagge zeigen

Mehr erfahren

Top-News

Alle News

Newsletter

Nächste Termine

Alle Termine

Vorwärts aktuell

Zum Vorwärts